Herzlich Willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Dobel

Unsere Kirche

Dobel liegt auf ca. 700 m (im nördlichen Schwarzwald).

Unsere Gemeinde hat ca. 1.200 Gemeindeglieder.

Evangelisches Pfarramt,Neusatzer Str. 16, 75335 Dobel, Tel. 07083 -2459

Pfarrer, Dr.Matthias Ahrens

pfarramt.dobeldontospamme@gowaway.elkw.de

Unser Gemeindebüro ist dienstags, mittwochs und freitags in der Zeit von 9 - 12 Uhr für Sie besetzt

Unsere Kirchen sind für die persönliche Andacht geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Gottesdienste sind wieder möglich. Nähere Infos finden Sie unster dem Link "Gottesdienste und Feiern"

Die Andachten für die Gottesdienste liegen allerdings auch weiterhin in Papierform in der Kirche im Mitnehmen aus und sind hier zum downloaden möglich.

 

Das Pfarramt und Gemeindebüro ist für den Publikumsverkehr wieder öffenet.

Die Gemeindehäuser und Gemeindezentren bleiben wiederhin geschlossen.

 


Gottesdienst für Sonntag, 24.Mai 2020 (Exaudi)

Verbundkirchengemeinde geplant

Verbundkirchengemeinde geplant. Information der Gemeindeglieder

 

Seit Anfang 2020 ist Matthias Ahrens Pfarrer von Dobel. Wie: Ist der nicht Pfarrer von Neusatz-Rotensol? Und wohnt er nicht auch im Pfarrhaus Neusatz? Wie hängen die beiden Gemeinden jetzt zusammen?

 

Der Reihe nach:Nach intensiven Beratungen auch im Kirchenbezirk hat die Württembergische Evangelische Landessynode Ende 2018 den „PfarrPlan 2024“ beschlossen. Angesichts sinkender Mitglieder- und Pfarrerzahlen will sie damit eine flächendeckende Versorgung aller Kirchengemeinden sicherstellen. Der „PfarrPlan 2024“ bringt auch bei uns eine Neuaufteilung der Pfarrämter: Ab dem nächsten Stellenwechsel – so wurde beschlossen – ist der Pfarrer von Dobel auch für die Kirchengemeinde Neusatz-Rotensol zuständig. Das Pfarramt Neusatz-Rotensol wird aufgehoben. Mit der Pensionierung von Pfr. Thon trat der Plan Anfang 2020 in Kraft.Nun kann ein Pfarrer durchaus für zwei (oder sogar für noch mehr) Kirchengemeinden zuständig sein. Doch haben die Kirchengemeinderäte von Dobel und Neusatz-Rotensol sich darauf verständigt, dass sie in einer sogenannten Verbundkirchengemeinde sehr eng zusammenarbeiten wollen. In einer Verbundkirchengemeinde bleiben die einzelnen Kirchengemeinden rechtlich eigenständig, erledigen aber die meisten alltäglichen Aufgaben gemeinsam. Die wesentlichen Entscheidungen fällt ein Verbundkirchengemeinderat; er stellt einen gemeinsamen Haushaltsplan auf. Für die Finanzen ist eine Kirchenpflege zuständig.

 

Seit 2018 haben die Kirchengemeinderäte Dobel und Neusatz-Rotensol mehrmals getagt und dabei nicht nur über Strukturen, sondern auch über gemeinsame Inhalte gesprochen. Wie kann das evangelische Leben in unseren Orten im Jahr 2030 aussehen? Was müssen wir dafür schon jetzt planen und auf den Weg bringen? Die Verantwortlichen sind sicher, dass beide Gemeinden zusammen sich besser auf diese Zukunft einstellen können.

 

Wobei: So neu ist die Zusammenarbeit von Dobel und Neusatz-Rotensol nicht. Wer jetzt Goldene Konfirmation feiert, hat den Konfirmandenunterricht gemeinsam erlebt. Seit vielen Jahren gehen die Kinder aus Neusatz und Rotensol nach Dobel in die Grundschule. Die Mitglieder des Flötenkreises kommen aus beiden Gemeinden. Und den Weltgebetstag bereiten Frauen aus Dobel, aus Neusatz und aus Rotensol gemeinsam vor.

 

Wenn es in zwei Gemeinden nur noch einen Pfarrer gibt, müssen die Gottesdienstzeiten neu geregelt werden. Das haben die Verantwortlichen im Herbst 2019 getan und in der neuen Geschäftsordnung des Pfarramts festgehalten.

 

Der Konfirmandenjahrgang 2020 setzt sich wieder aus Jugendlichen beider Gemeinden zusammen. Seit dem Sommer 2019 haben sie sich bei gemeinsamen Konfi-Tagen einmal im Monat samstags von 10:00h bis 16:00h getroffen. Die beiden Kirchengemeinderäte wollen im Mai den Antrag auf Gründung einer Verbundkirchengemeinde förmlich beschließen. Bis zu den Sommerferien muss der Antrag auf dem Dienstweg beim Oberkirchenrat eingegangen sein.

 

Und – wenn nichts dazwischenkommt – kann die Verbundkirchengemeinde Dobel-Neusatz-Rotensol zum 1. Januar 2021 starten.

Frauenfrühstück am 20.April 2020 abgesagt!

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 02.06.20 | Bibelmuseum: neue Sonderausstellung

    Das Stuttgarter Bibelmuseum „bibliorama“ hat am Pfingstsonntag die Sonderausstellung "Ungleiche Paare - auf der Suche nach dem richtigen Leben" eröffnet und nimmt damit wieder den vollständigen Museumsbetrieb auf.

    mehr

  • 01.06.20 | July: „Kein Hass gegenüber Fremden“

    Zum Tag der weltweiten Kirche setzt der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an Pfingstmontag ein Zeichen gegen Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung. „Gott selbst kam in Jesus Christus als Fremder in diese Welt“, macht July in seiner Predigt beim Gottesdienst in der Stiftskirche deutlich.

    mehr

  • 31.05.20 | „Gott tröstet immer (noch)“

    In seiner Andacht zu Pfingsten teilt Pfarrer Thorsten Eißler seine Gedanken zu Umbrüchen, zu den Jüngern Jesu beim ersten Pfingstfest und zu Corona. Geblieben ist, so macht er deutlich, der göttlichem Beistand, der Trost in schwierigen, traurigen und verunsichernden Zeiten gibt.

    mehr