Kirchengemeinde Dobel / Nordschwarzwald

Unsere Kirche

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Kirchengemeinde Dobel.

 

Dobel liegt auf ca. 700 m (im nördlichen Schwarzwald).

 

Unsere Gemeinde hat ca. 1.200 Gemeindeglieder.

 

Evangelisches Pfarramt:
Neusatzer Str. 16
75335 Dobel
Tel. 07083 -2459

Im Gemeindebüro ist Dienstag, Mittwoch, Freitag vormittags von 9.00 - 12.00 Uhr jemand für Sie erreichbar. Auch zu anderen Zeiten wollen wir für Sie da sein, notfalls bitten wir Sie, eine Nachricht auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen.

 

Unsere Kirche finden Sie in der Neusatzer Straße. Sie können im Ort einem grünen Hinweisschild folgen. Die Kirche ist in der Regel tagsüber geöffnet, um Raum zu geben für Stille, Einkehr und Gebet.

 

(Im Kirchhof direkt hinter der Kirche können Sie bei trockenem Wetter durch ein großes Rasenlabyrinth gehen. Parkbänke laden ein zu einer Pause. So bieten wir als Kirchengemeinde mitten im aktiven Leben von Dobel einen Ort der Ruhe und Besinnung. Unsere Gottesdienste und Aktivitäten können Sie aus dem Wochenplan auf der linken Seite entnehmen.

 

kontakt@dobel-evangelisch.de

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Wenn die Nacht zum Tag wird

    An der zweiten Konfi-Nacht für Baden-Württemberg werden am 19. und 20. Oktober mehr als 700 Konfirmandinnen und Konfirmanden in Mannheim teilnehmen. Die Jugendlichen aus den beiden evangelischen Landeskirchen in Baden-Württemberg erwartet ein abwechslungsreiches Programm.

    mehr

  • Abschied von einem engagierten Visionär

    Der Tod des Stuttgarter evangelischen Unternehmers, Erfinders, Stifters und Mäzens Berthold Leibinger hat große Trauer ausgelöst. Leibinger starb am Dienstag nach langer Krankheit im Alter von 87 Jahren.

    mehr

  • Gemeinsam unterwegs

    Das Lernen von ökumenischen Projekt-Partnerschaften in Tansania stand im Mittelpunkt einer ökumenischen Delegationsreise der beiden großen Kirchen in Württemberg. Oberkirchenrat Ulrich Heckel und Domkapitular Heinz Detlef Stäps waren erstmals gemeinsam unterwegs um weltkirchliche Projektarbeit in den Blick zu nehmen.

    mehr